Tierisch gut

Auch der 36. Kleinkunstabend im Kulturhaus Pusdorf (19. Oktober, Beginn 20 Uhr) bietet einen anspruchs- vollen Mix aus den Bereichen Wort, Musik und darstellendes Spiel. Hans-Martin Sänger moderiert und gibt den einen oder anderen Eigenbeitrag dazu.

Der Lyriker Rolf Wargalla führt die Tradition absurder Tiergedichte (Christian Morgenstern, Heinz Erhard)
fort und hat einen beachtlichen Teil seines dichterischen Werkes einem treuen, wenn auch oft im Untergrund lebenden Begleiter der Menschen gewidmet: dem Bandwurm. Natürlich darf (und wird) gelacht werden; der eine oder andere Ausflug ins Nachdenkliche, Fast-Philosophische ist aber keineswegs ausgeschlossen.

Das Duo mit dem ungewöhnlichem Namen Master Tofu's Masterclass besteht aus den renommierten Gitarristen Andreas Lieberg und Arne Hollenbach. Die beiden haben neben eigenen Stücken auch Filmmusik und Popsongs im Programm, beispielsweise von Jimi Hendrix, Metallica oder Cyndi Lauper. Die Darbietung dieser Stücke und Lieder auf der klassischen Gitarre macht sie auf eine ganz neue, reizvolle Art zugänglich. Höreindrücke vorab liefert die Webseite ›www.mastertofu.de‹

Der Zauberkünstler Markus Breugst, versiert sowohl als Tischzauberer (Close-up) wie auch auf der Bühne, verblüfft durch ungewöhnliche und anderswo kaum gesehene Tricks. Seine unaufgeregte, mild-ironische und beinahe intellektuelle Art, diese vorzuführen, hebt ihn von vielen anderen Zauberern ab und lässt die Zuschauer jedes Mal mit der uralten Frage ›Wie macht der das?‹ zurück.

zurück zu ›Events‹